So bauen Sie 2022 eine erfolgreiche hybride Belegschaft auf

How to Build a Successful Hybrid Workforce in 2022
Im vergangenen Jahr 2021 haben wir erlebt, wie viele Mitarbeiter von festen Büros zu hybriden Arbeitsplätzen gewechselt sind. Obwohl sich hybrides Arbeiten allmählich zum Mainstream-Büromodell entwickelt, bestehen noch viele Probleme. Im Jahr 2022 müssen wir uns mehr Gedanken darüber machen, wie wir eine erfolgreiche hybride Belegschaft aufbauen und hybride Arbeit effizienter gestalten können.

Derzeit gibt es drei Hauptprobleme, mit denen hybride Arbeitskräfte konfrontiert sind:

1. Die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern ist nicht reibungslos genug

Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass Teamarbeit am besten funktioniert, wenn alle am selben Ort arbeiten. Was die Effizienz der Zusammenarbeit jedoch wirklich beeinflusst, ist, ob die Kommunikation effektiv ist. Gleiches gilt für hybride Arbeit. Effiziente Kommunikation zwischen Offline-Mitarbeitern und Remote-Mitarbeitern sowie zwischen Teams und Teams ist von entscheidender Bedeutung. Wenn es in diesen Gesprächen „Barrieren“ gibt, wird die Effizienz hybrider Arbeit natürlich nicht hoch sein.

2. Ungleichheit zwischen aktuellen Mitarbeitern und Remote-Mitarbeitern

Wenn wir die Zusammenarbeit der hybriden Belegschaft verbessern wollen, müssen wir die negative Mentalität beseitigen, die uns von ihnen unterscheidet. Dies ist ein psychologisches Phänomen, das häufig in der hybriden Belegschaft auftritt. Diese Mentalität wird von Mitarbeitern gebildet, die auf unterschiedliche Weise arbeiten. Remote-Mitarbeiter fühlen sich bei der Teilnahme an Meetings „ausgegrenzt“ und ausgeschlossen, weil Offline-Mitarbeiter eher gesehen und gehört werden. Auf der anderen Seite werden auch Mitarbeiter am Arbeitsplatz „neidisch“ auf die Flexibilität und Freiheit von Remote-Mitarbeitern sein. Wenn dem Gedanken der Ungleichheit nicht wirksam begegnet werden kann, hat dies schwerwiegende nachteilige Auswirkungen auf das Unternehmen.

3.Mangel an beruflicher Flexibilität

Obwohl viele Unternehmen das hybride Arbeitsmodell übernommen haben, verlangen sie immer noch, dass Mitarbeiter so viel wie möglich Firmengeräte nutzen. Dies wird es den Mitarbeitern erschweren, ihre Arbeit zu erledigen, wenn sie nicht ins Unternehmen gehen können, um Bürogeräte zu verwenden, was die Arbeitseffizienz und den Fortschritt beeinträchtigt.

Wie man eine erfolgreiche hybride Belegschaft aufbaut

1. Bauen Sie effektive Kommunikationsmethoden auf

Bei hybrider Arbeit ist eine klare und effektive Kommunikation sehr wichtig, insbesondere wenn wichtige Informationen übermittelt werden. Um eine Videokonferenz einzurichten, die reibungslos kommunizieren kann, müssen wir die geeignete Videokonferenzsoftware (Zoom oder Microsoft Teams) und Videokonferenzgeräte (Nexvoo, Logitech oder Poly) auswählen. Eine Möglichkeit, ungleiche Beiträge unter den Mitarbeitern in Videokonferenzen zu vermeiden, besteht darin, das gesamte hybride Team am Online-Meeting teilnehmen zu lassen und bei Aufgaben und Projekten darauf zu achten, dass alle auf derselben Seite sind.

2.Förderung der Gleichstellung am Arbeitsplatz

Um ein gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen, reicht es nicht aus, hybride Arbeitsplätze einzuführen. Die Gleichberechtigung zwischen den Teams muss gewährleistet sein. Dies beschränkt sich nicht auf die Sicherstellung einer gerechte Meeting-Erfahrung, sondern auch sicherzustellen, dass gleiche Arbeitsplätze und Arbeitsrichtlinien nicht mehr oder weniger einer bestimmten Gruppe zugute kommen. Das Unternehmen muss eine entsprechende Richtlinie für hybride Arbeit einführen und den Mitarbeitern deutlich machen, dass sie, obwohl sie an verschiedenen Arbeitsplätzen arbeiten, alle gleich und unvoreingenommen sind und eine faire Möglichkeit haben, sich mit Projekten zu befassen und ihre Meinung zu äußern.

3.Erzwingen Sie eine BYOD-Richtlinie

Der BYOD-Richtlinie ermöglicht es den Mitarbeitern, ihre eigenen Geräte für die Büroarbeit zu verwenden, was zu einer bequemeren und schnelleren Arbeitserledigung bei wechselnden Arbeitsorten beiträgt. Mit einfach anzuschließenden Laptops können sich die Mitarbeiter hinsetzen und schnell und effizient in jedem Arbeitsbereich arbeiten, der mit dem Büro verbunden ist. Mitarbeiter verwenden persönliche Geräte, um sich mit Besprechungen zu verbinden. Ausreichende Leistung, vertraute Geräte und Softwarelösungen können den Mitarbeitern helfen, besser und schneller zusammenzuarbeiten.

4. Fördern Sie die Kommunikation zwischen den Teams

Ermutigen und stärken Sie die Kommunikation zwischen hybriden Teams, was die Zusammenarbeit der hybriden Belegschaft effektiv verbessern kann. Sie könnten beispielsweise ein unternehmensweites Meeting oder ein Meeting mit mehreren Teams abhalten. Planen Sie während des Meetings Zeit für Smalltalk ein, damit Kollegen die Möglichkeit haben, frei mit anderen Kollegen zu kommunizieren.

Um eine erfolgreiche Hybrid-Belegschaft aufzubauen, muss das Unternehmen nicht nur den richtigen Hybrid-Arbeitsplatz bereitstellen, sondern auch vernünftige Hybrid-Arbeitsrichtlinien und -richtlinien festlegen, damit alle in der Hybrid-Belegschaft effizient und nahtlos zusammenarbeiten können.